MALEREI


THE PLACE TO BE (2019)

Öl auf Leinwand, 200 x 200 cm


LIVING IN LOST MEMORY (2019)

Mischtechnik auf Holz, 100 x 100 cm

THINGS HAVE CHANGED (2019)
Mischtechnik auf Holz 100 x 100 cm

OUT OF TOUCH (2018)
Öl auf Leinwand, 70 x 100 cm

SOME DAY AFTER A WHILE (2018)
Öl auf Leinwand, 80 x 100 cm

WHILE I’M WAITING (2018)
Öl auf Leinwand, 70 x 100 cm

EVER AND A DAY (2018)
Öl auf Leinwand, 80 x 100 cm

INSIDE (2018)
Öl auf Leinwand, 110 x 130 cm

SOME DAY SOON (2016)
Öl auf Holz, 43 x 43 cm

ÜBER DIE KÜNSTLERIN

… EIGENARTIGE SPANNUNG ZWISCHEN KONZEPTUELLEN INTENTIONEN UND MALERISCHEN IDEEN …

JÜRGEN WEICHARDT

NICHT DIE SICHTBARE WELT WIRD IN DER KUNST VON GISELA FOX-DÜVELL ABGEBILDET, SONDERN DAS UNSICHTBARE AHNBAR GEMACHT.

DR. MARTIN FELTES

GISELA FOX-DÜVELL STELLT IMMER WIEDER DIE FRAGE NACH DEM DAHINTER.

DR. WIEBKE STEINMETZ

BIOGRAFIE

Foto: Niehues
STUDIUM DER FREIEN MALEREI AN DER HFK BREMEN BEI PROF. KARL H. GREUNE.

SEIT 1968 AUSSTELLUNGSTÄTIGKEIT IM IN- UND AUSLAND. ARBEIT ALS FREIE MALERIN UND GRAFIKERIN IN LOHNE. WERKE BEFINDEN SICH IN MUSEEN, ÖFFENTLICHEN UND PRIVATEN SAMMLUNGEN IN DEUTSCHLAND, FRANKREICH, GROSSBRITANNIEN, ITALIEN, POLEN, SPANIEN UND DEN USA.

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

BERLIN – BONN – BRAUNSCHWEIG – BREMEN  – BREMERHAVEN – CANNES (F) – CLOPPENBURG – CUXHAVEN – DELMENHORST – DUDERSTADT – DRESDEN – DRÜBECK/HARZ – DÜSSELDORF – ELBLAG/PL – ESSLINGEN – FRANKFURT A. MAIN – FREUDENSTADT – GALWAY (IRL)  – GRONINGEN – HANNOVER – HILDESHEIM – IMPERIA (I) – KIRN – KIEL – KOBLENZ – KRONACH – LEER – LEIPZIG – LEBORK (PL) – LIVERPOOL  – LOHNE – LONDON – LUDWIGSBURG – LÜNEBURG –  MAINZ – MANNHEIM – MEISSEN – MINDEN – MÜNCHEN – NEUMÜNSTER – NORDENHAM – NORTHEIM – OLDENBURG – OSNABRÜCK – PRAG – RANDERS (DK) – REGENSBURG – RIXHEIM (F) – SCHARNEBECK – SCHWABACH – STADE – STUTTGART – SYKE – VECHTA – VERDEN – WALSRODE – WARSTEIN – WIESBADEN – WORPSWEDE – WÜRZBURG – WUPPERTAL – WROCLAW (PL) – ZIELONA GORA (PL)

BÜCHER

  • DANN FALLEN BILDER AUS NÄCHTLICHEN TRÄUMEN; QUELL VERLAG – STUTTGART
  • UND DUNKELHEIT WIRD WIE DER MORGEN SEIN; DON BOSCO VERLAG – MÜNCHEN

BIBLIOGRAFIE & KATALOGE

2013    JÖRN BARFOD  „AUF DER SUCHE NACH DER BLAUEN BLUME“

2009    JÜRGEN THOM  „HEINRICH HEINE –  vis-à-vis“

2009    JÖRN BARFOD  „WOHIN – HOMMAGE   AN  FLÜCHTLINGSMÜTTER“

2006    JÜRGEN WEICHARDT  „HEINRICH HEINE – vis-à-vis“

1998    IDIS HARTMANN  „GISELA FOX-DÜVELL – MALEREI  1994 – 1998“

1997    JACEK BARSKI  „DURCHBLICKE“ IN:  „UNGEHALTEN“ – ESSLINGEN

1996    JACEK BARSKI  „ATELIERBESUCH“ IN: DIE KÜNSTLERGILDE NR. 1  – ESSLINGEN

1995    JÖRN BARFOD  „KUNST – RÄUME“  IN: DER GEMEINSAME WEG NR. 79 –  WESTKREUZ VERLAG; BERLIN/BONN

1994    JÜRGEN THÖMING  „GISELA FOX-DÜVELL MALEREI  1990 – 1994“

1994    KURT ZISLER  „EINÜBEN IN NEUES SEHEN“  IN: DUNKELHEIT WIRD WIE DER MORGEN SEIN;  DON  BOSCO VERLAG MÜNCHEN

1988    KARL KROLOW   „DIE KRAFT DES ZARTEN“  IN: DER LITERAT NR. 11; FRANKFURT